25books

VINCENT FERRANé /// MILKY WAY         de | en

Vincent Ferrané kam 1974 zur Welt.

1975, als der Fotograf noch ein Säugling war, sangen die musikalischen Witzbolde Ron und Russell Mael (dieser Name!) aka SPARKS:

For months, for years,
Tits were only there
For fun and games at home
And now she says,
Tits are only there to feed our little Joe
So that he'll grow

So let's drink Harry,
Drink 'til we can't see no more


Etwas schlüpfrig, zugegeben, aber auf den Punkt. Nur dass Vincent Ferrané einen ganz anderen Umgang mit der Situation gewählt hat. Anstatt sich zuzudröhnen, bis er nicht mehr sehen kann, hat er immerzu und ganz genau hingeschaut, wie seine Frau dem Neugeborenen die Brust gibt, Milch pumpt und Mutter und Kind in Glück und Erschöpfung vereint sind.

Dass die Zeit des Stillens zwar Erfüllung bringen kann aber vor allem sehr anstrengend ist, kann man in den Bildern lesen. Trotzdem ist das Buch in erster Linie ein ästhetischer Hochgenuss – so schön sind Mutter und Kind. Kein Wunder, dass der Vater den Finger nicht vom Auslöser lassen konnte.
 
Libraryman 2017 /// 22 x 28 cm /// 64 pages /// Colour illustrations throughout /// Clothbound hardcover with tipped in image and embossed title
 
€48.00
BESTELLUNG
Bestellung

<<_1_2_3_4_5_>>
 
   
suche starten
fotografie design kunst architektur pop
0